Vorsorge und Wochenbett

Die Schwangerschaft ist eine Zeit, in der nicht nur ein neues Leben heranwächst. Körperlich und seelisch steht die Welt manchmal unvermittelt Kopf.

Bei den Vorsorgen haben wir genügend Zeit für dich und das ungeborene Kind.


Für die Vorsorgen komme ich zu euch nach Hause.
Ich schaue nach dir und auch nach dem Kind. Durch Abtasten des Bauches und Messen sehen ich nicht nur wie es wächst, sondern nehme zusammen mit dir auch schon Kontakt zu deinem Kind auf. Mit einem Dopton mach ich die Herztöne für dich hörbar. Alle nötigen Blutentnahmen und auch die Urinuntersuchung sind Teil der Vorsorge. Ich nehme mir die Zeit, um auf deine Beschwerden und Fragen einzugehen.

Sollte etwas von einer gesunden Schwangerschaft abweichen, werde ich dich zur weiteren Abklärung zum Frauenarzt schicken.

Die Vorsorgen können im vollen Umfang durch mich stattfinden oder auch im Wechsel mit dem Frauenarzt.
Die Ultraschalluntersuchungen werden in jedem Fall vom Frauenarzt durchgeführt.

Midwife Thea Dammrich

Während der Zeit des Wochenbetts lernt ihr euch als Familie kennen.
Als Hebamme schaue ich während des Wochenbetts, dass es dir und dem Kind gut geht.
Ich begleite euch als Familie auf eurem Weg und stehe mit Rat und Tat zur Seite.

Am Anfang komme ich jeden Tag und helfe euch in den neuen Alltag zu finden. Ich schaue, dass du dich von der Geburt und der Schwangerschaft gut erholst. Ich gebe Unterstützung beim Stillen oder Pumpen und Füttern. Dabei habe ich auch immer euer Kind im Blick. Ich schaue, dass es wächst und gedeiht.
Auch hier werde ich eng mit den Ärzten zusammen arbeiten, falls es nötig ist.
Mit der Zeit werde ihr mich weniger brauchen und meine Besuche werden seltener.